"Der Einzelne handelt nicht für sich allein,
sondern er vereinigt in seinem Ich das Ich mehrerer Menschen...
"
Dietrich Bonhoeffer

Der Schulsanitätsdienst (SSD) an der DBRS

Ob Schürfwunde, umgeknickter Fuß oder Bauchschmerzen – die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter (SSDler) der DBRS sind sofort zur Stelle!

Im Schulsanitätsdienst – kurz SSD – engagieren sich Schülerinnen und Schüler, die mindestens in der Ersten Hilfe ausgebildet sind. Sie versorgen Verletzte und Kranke und werden bei Bedarf von den Sekretärinnen und Lehrkräften unterstützt. Einem Dienstplan folgend haben täglich wechselnd mehrere SSDler Rufbereitschaft und übernehmen darüber hinaus in den Pausen den Präsenzdienst im Sani-Raum.

In diesem Schuljahr sind insgesamt 26 erfahrene SSDler aus Klasse 10 an der DBRS aktiv; bald erhalten sie Unterstützung aus Klasse 9.

Die DBRS ist stolz, dass so viele Jugendliche bereit sind, sich im SSD zu engagieren und sich um ihre Mitmenschen zu kümmern.